Im Dezember 2010 hat der damalige Bürgermeister Roland Kern interessierte Bürger zu einem Diskussionsabend eingeladen: Nachbarschaften im Breidert neu entdecken – Wie können wir hier gut alt werden?

In verschiedenen Arbeitsgruppen wurden Ideen für ein besseres Breidert entwicklt. Ein Kernthema war es, die festgestellte „Anonymität in einem synthetischen Wohngebiet aufzubrechen.“ Unter der Wortführung zweier Männer erarbeiten viele Aktivist*innen ein Leitbild:

Vom Nebeneinander

… im Miteinander …

zum Füreinander.

Die primären Ziele sind demnach

  • die Anonymität des Nebeneinander aufzubrechen,
  • eine aktive Nachbarschaft im Miteinander zu entwickeln,
  • um vielleicht sogar zum Füreinander zu kommen.

Eine Auswahl unserer Aktionen