Waldtag 2019

Wann:
16. November 2019 um 11:00
2019-11-16T11:00:00+01:00
2019-11-16T11:15:00+01:00
Wo:
Braaret Bernsche

Der diesjährige Waldtag wird drei Themen haben. Schon traditionell wird der NABU wieder eine Nistkastenbeschau der Nistkästen am BraaretBernsche vornehmen und die dabei gewonnene Erkenntnisse über den Bruterfolg der Höhlenbrüter im Jahr 2019 mit den Besuchern teilen.
Zwei trockene und heiße Sommer in Folge haben dem Wald stark zugesetzt. Wie geht es mit dem Wald weiter? Kann man den Folgen des Klimawandels irgendwie entgegenwirken? Wie wird unser Wald in Zukunft aussehen? Der NABU-Vorsitzende Dr. Rüdiger Werner wird versuchen, auf diese Fragen aus Sicht des Naturschutzes zu antworten.

Der Spätherbst ist Pilzzeit, jetzt sprießen wieder überall die Fruchtkörper zu Tausenden aus dem Boden. Doch was sind eigentlich Pilze? Welche Funktionen haben sie? Welche Strategien haben sie entwickelt? Im Rahmen des diesjährigen Schwerpunktthemas des Waldtags wird Dr. Rüdiger Werner bei einem kleinen Rundgang durch den Breidertwald versuchen, einen Einblick in die Welt der Pilze zu geben – durchaus jenseits der Frage: „Ist dieser Pilz essbar und wie bereite ich ihn am besten zu?“. Auch werden nützliche Tipps für angehende Pilzsammler zur Sprache kommen.

Übrigens ist der Breidertwald wieder sicher! Hinsichtlich der Verkehrssicherheitsmaßnahmen rund um das BraaretBernsche aufgrund zahlreicher beschädigter Bäume hat die Stadt die vom Forstamt Langen empfohlene Sperrung mittlerweile wieder aufgehoben. Die Stadt hat wie versprochen Wort gehalten, denn am 25. Oktober 2019 rückten Waldarbeiter an, fällten die schadhaften Bäume und transportierten sie aus dem Wald.

Anmeldungen bitte über unser Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.