Regionalplanung mit Zukunft?

Mit dem Thema „Zentrale Entwicklungslinien der aktuellen Flächenplanung im Rhein-Main-Gebiet“, werden wir uns in der kommenden Kommunal(politischen) Gesprächsrunde auseinandersetzen. Dazu konnten wir für den 16. April 2019 den erfahrenen Sachkenner, Dipl.-Soz. Hans Fürst als Referenten gewinnen.
Hans Fürst arbeitete über 30 Jahre in unterschiedlichen Funktionen in der Immobilienwirtschaft, der Stadtentwicklung und in der Projektentwicklung. Insbesondere war er europaweit für Forschungs- und Stadtentwicklungsprojekte verantwortlich.
Schwerpunkt seines Vortrags ist der Gesamtzusammenhang des Wachstums im
Rhein-Main-Gebiet und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Region. Es werden aktuelle Entwicklungskonzepte diskutiert, wobei auch auf Rödermark eingegangen wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.